Gerhard Hafner lädt zum Vortrag über Russische Geschichte in Literatur und Film

Am Montag, den 17. September um 19 Uhr lädt Mag. Gerhard Hafner zu seinem Vortrag ein.

Das aktuelle Thema:

In Erinnerung an den Russland-Feldzug von 1812 ist der Abend dem Thema Napoleon und Tolstoi gewidmet. Vor 200 Jahren   marschierte die Grande Armée mit über 400 000 Mann im Zarenreich ein und nur wenige tausend Soldaten sollten zurückkehren – Opfer von Hunger, Krankheiten und des russischen Winters. Damit begann das Ende der napoleonischen Herrschaft in Europa.

Die bedeutendste literarische Gestaltung fand dieser Feldzug in Tolstois Roman Krieg und Frieden, dem gewaltigen russischen Nationalepos, das 1967 in der Regie von Sergej Bondartschuk monumental verfilmt wurde – ein historisches Kolossalgemälde mit akribischer Detailfreude und gewaltigem Materialeinsatz.

 

Wann? Montag, 17. September, 19.00 Uhr

Wo? Raumagentur, Hauptplatzpassage 2620 Neunkirchen

Beitrag Kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen